01 02 03

1.0 Baustellenvorbereitung

1.1 Allgemeines

Die Bauleistungsbeschreibung gibt dem Bauherren eine Übersicht welche Leistungen und Materialien durch unsere Firma, als späteren Vertragspartner, angeboten werden. Eine angepasste LB für jeden Bauherren, wird Vertragsbestandteil.

1.2 Einmessen des Baukörpers (Schnurgerüst)

Dies erfolgt auf der Grundlage der genehmigten Bauantragsunterlagen durch ein ortsansässiges Vermessungsbüro. Muß vom Bauherren beauftragt werden!! In das Baufeld wird ein Holzgerüst gesetzt auf welches die Nägel geschlagen werden.

1.3 Baustelleneinrichtung

Während der gesamten Bauzeit der Bodenplatte wird die Baustelle von uns eingerichtet sowie abgesichert und die benötigte Ausrüstung gestellt. Betrifft auch Baustrom und Bauwasser.

1.4 Erdarbeiten

Abtragen des Humusbodens und seitliche Lagerung auf dem Grundstück, nach Absprache mit den Bauherren. Herstellen eines Grundplanums nach Vorgabe der Bauantragsunterlagen. Sollten nach Aushub der Humusschicht oder durch das natürliche Gelände, Auffüllmassen zur Erreichung des Gründungsniveaus notwendig werden, werden diese gesondert in Rechnung gestellt. Die angenommene Bodenklasse beträgt 3 - 4. Möglicher Abtransport bzw. Deponiekosten sind nicht im Preis enthalten!

2.0 Bodenplatte

2.1 Rohrgrabenaushub

Der Rohrgrabenaushub erfolgt für die Verlegung der Abwasserrohre in KG DN 100 bis 20 lfm pro Gebäude, innerhalb des Gebäudes und bis 1,0 m außerhalb des Gebäudes.

2.2 Kanalisationsarbeiten

Einbau / Einsanden der Abwasserrohre in KG DN 100 gem. Entwässerungsplan unter der Bodenplatte incl. aller Bögen und Ansatzstücke bis 20 lfd.m.

2.3 Fundamenterder

Lieferung und Einbau von verzinktem Flachstahl als Erdungsband.

2.4 Bewehrung

Liefern und Einbau einer zweilagigen Bewehrung aus Q 188 Stahlmatten.

2.6 Bodenplatte / Streifenfundamente

Die Tragfähigkeit wird durch den Bodenplattenaufbau erreicht. Als Frostschürze wird ein umlaufender Streifen von 0,80 m tief und 0,35 m breit ausgehoben und mit erdfeuchten C20-25 aufgefüllt. Sollte aus der Statik eine Bewehrung der Streifen vorgeschrieben werden, wird diese nachkalkuliert. Die Bodenplatte wird in C 25 - 30 Ortbeton mit einer Gesamtstärke laut Zeichnung von 20 cm ausgegossen.

pdfLeistungsbeschreibung Bodenplatte400.32 KB